Geschichte

2012

Carl Polzin definiert ihre Branchenfoki. Das Unternehmen spezialisiert sich auf Logistiklösungen für die Stahlindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau sowie Handelsunternehmen der Naturprodukteindustrie.

2011

Carl Polzin steigert die unternehmensinterne Kompetenz für den Verkehrsträger "Straße". Eine LKW-Abteilung wird gegründet, um die Kompetenz für multimodale Logistiklösungen zu steigern.

2010

Carl Polzin feiert das 75-jährige Unternehmensbestehen. Glückwünsche werden von der Handelskammer Bremen ausgesprochen.

1998

Carl Polzin zieht in die neue Unternehmenszentrale "Drewes Haus" an der Weser ein.

1990

Akquisition der Carl Polzin Seehafenspedition GmbH durch Robert O. Drewes

1958

Am 05.12.1958 verstirbt der Unternehmensgründer Herr Carl Polzin. In seinem unternehmerischen Wirken hat Herr Carl Polzin eine leistungsfähige Spedition aufgebaut, die ihren Fokus auf die allgemeine Im- und Exportspedition, der Eisen-Fachspedition, der Fischmehl-, Futtermittel- und Getreide-Fachspedition sowie der Sammelladungsspedition legt.

1950

Carl Polzin feiert sein 25. Unternehmensjubiläum. Zahlreiche Geschäftspartner und -freunde gratulieren Carl Polzin.

25. Unternehmensjubiläum

Glückwünsche

Glückwünsche

Bremer Lagerhaus Gesellschaft

Glückwünsche

Glückwünsche

Handelskammer Bremen

Glückwünsche

Glückwünsche

Glückwünsche von Peter Cremer

Glückwünsche

Glückwünsche

Kühne und Nagel

Glückwünsche

Glückwünsche

Hafenbetriebsverein

Glückwünsche

Glückwünsche

Deutsche Verkehrs-Zeitung

1925

Gründung des Unternehmens Land- und See-Transport Carl Polzin durch den Spediteur Herrn Carl Polzin.

1. Logo der Spedition "Carl Polzin"