VESTAS Windturbinen von Eemshaven nach Pori

02.01.2017

VESTAS Windturbinen von Eemshaven nach Pori

Ein weiteres Beispiel für perfekte Teamarbeit

Der Abbau älterer Windenergieanlagen (WEA) in dicht besiedelten Gebieten ist in Nordamerika ein schnell wachsendes Geschäft. Die WEA werden in kaum bewohnte Orte verlegt, um dort in Betrieb genommen zu werden. Das Carl-Polzin-, THB- sowie Logistics-Plus-Team entwickelte in kürzester Zeit Schlüsselkompetenzen, um Projekte dieser Art optimal zu gestalten. Im November schlossen wir uns mit einem Aufrüstungsexperten, einer Kranfirma und einem Transportunternehmen zusammen, mit denen wir bereits erfolgreich neue WEA aufbauten. Gemeinsam gelang es uns mit dem umfangreichen Fachwissen aller Beteiligter zwei Vestas V90-WEA zu zerlegen, die Kranarbeiten durchzuführen, die Teile entsprechend zu verpacken und von Eemshaven nach Pori in Finnland zu transportieren. Die WEA werden in Harrstrom erneut aufgebaut.

Die größte Herausforderung bei dieser Art von Projekten ist, dass die Teile der WEA aufgrund Ihres Alters leichte Beschädigungen aufwiesen und die entsprechende Dokumentation nicht durchgehend detailliert aufbereitet wurde. Zusätzlich sind die Originaltransportrahmen sowie andere Handhabungsgeräte schwer aufzutreiben. Durch unser erfahrenes Team haben wir es geschafft, alle notwendigen Elemente zum größten Teil zu beschaffen. Transportrahmen standen auf dem Markt nicht zur Verfügung, sodass diese speziell entwickelt und angefertigt wurden. Neben den endgültigen Abmessungen wurde jeder Fertigungsschritt doppelt überprüft. Natürlich gab es einige Überraschungen, weshalb beispielsweise kleinere Elemente hinzugefügt wurden, und für andere eine besondere Sorgfalt erforderlich war. Dank unserer Chartering-Abteilung THB waren wir in der Lage, für 5.244 Frachttonnen ein SPOT-Schiff von passender Größe zu beauftragen und das geplante Budget einzuhalten.

Eine kurze, unvollständige Liste der in dem Projekt durchgeführten Dienstleistungen durch unser erfahrenes Team soll Ihnen die Reichweite und den Umfang an dem erforderten Know-how sowie die geleisteten Fähigkeiten näher bringen: Vorbereitungsmeetings, HSE-Plan, Koordination mit örtlichen Behörden und niederländischen Eisenbahnen, Entwicklung von Hebeplänen, Baustellensicherheit, Einsatz von originalen Hubwerkzeugen, Demontage interner und externer Komponenten nach Bedarf sowie deren Lagerung in von uns gestellten Behältern, Demontage von Naben, Gondeln und Turmsegmenten mit Hilfe eines Schwerlastkranes, Entfernung der Fundamentringe, Bereitstellung von Lashingaugen für Türme, Hebeösen und Transportrahmen für Naben, Gondeln sowie Blätter und deren Verpacken für einen sicheren Transport, Beförderung aller Elemente in den Hafen Eemshaven, Abdichtung von Turmsegmenten, Naben und Gondeln, Installation von Luftentfeuchtern und Heizungen in den Gondeln zum Schutz vor Rostschäden, Bereitstellung der Ware längsseits des Schiffes, Beaufsichtigung der Ladung, Organisation des Ladevorganges mit entsprechenden Hebemethoden, sicheres Laschen und Frachtsicherung auf dem Schiff, Schiffsagenturdienstleistungen, Seefracht nach Pori.

Auf Basis des guten Erfolges arbeiten wir an einem weiteren Projekt, bei dem vier WEA in den Niederlanden demontiert und in Schweden aufgebaut werden. Mit unserem bewährten Erfahrungsschatz, der ständig wächst, freuen wir uns auf weitere solcher Projekte und begrüßen jede neue Herausforderung durch Ihre Anfragen.